Produkt

Klappkeilrampe RH11

Die RH11-Laderampe ermöglicht aufgrund ihres hydraulischen Schwenksystems und ihrer Klapplippe die Überbrückung des Abstands und der Höhe zwischen den Ladestellen und den LKW-Ladeflächen

Dank des hydraulischen 400 mm langen Klappkeils liegt die Rampe fest auf der LKW-Ladefläche auf

Dieses Laderampenmodell (eingebaute Version), kann bis zu 15.000 kg Last mit einer maximalen Arbeitsneigung von 12,5% tragen.

Wir stellen 4 Standardgrößen der Hydraulikrampe RH11 mit unterschiedlich breitem Klappkeil her und entwerfen und fertigen auch RH11-Rampen mit einer Länge bis zu 5000 mm x 2400 mm breit x 800 mm hoch *.

  • 2060 x (1800/2000/2200) x 600mm
  • 2300 x (1800/2000/2200) x 600mm
  • 2560 x (1800/2000/2200) x 600mm
  • 3060 x (1800/2000/2200) x 600mm

*Für andere Abmessungen wenden Sie sich bitte an unsere Verkäufer

Rampa RH11 | Inkema

Für Rampen ohne Einhängerahmen muss ein Vorabahmen in die Grube eingebaut werden. Dieser Vorabrahmen wird zum gleichen Zeitpunkt bei der Grubenherstellung mit installiert. Mit dem grossen Vorteil, daβ danach die Rampe nur mit Schweißnähten an der Grube befestigt werden muss, was eine große Flexibilität beim Ersetzen, Bewegen und / oder Auswechseln durch eine andere Maschine ermöglicht.

Bancada empotrada | Inkema

 

Die Inkema RH1 besteht aus drei Teilen:

  • Die Plattform besteht aus 6 / 8mm dickem Tränenblech auf kaltgewälzten laminierten Profilen und seitlichen Fussschutzblechen.
  • 13 / 15mm dicke Klappkeillippe. Sie ist klappbar und am Ende gefräst, um sich dem LKW anzupassen und den Übergang in den LKWs zu erleichtern.
  • Der Grundrahmen besteht ebenfalls aus Walzprofilen, auf dem die Plattform und das Hydraulikaggregat montiert sind.

Rampas de carga abatible RH11 | Inkema

  1. Selbstreinigende verstärkte flache Scharniere.
  2. Hydraulikausrüstung: Elektromotor, Hydraulikpumpe und Tank.
  3. Achsen, die durch elektrolytische Verzinkung und Passivierung vor Korrosion geschützt sind.
  4. Zentriersystem zwischen Lippe und Ladebrücke mit Nylon-Abstandshaltern, um den Klappkeil in der richtigen Position zu halten.
  5. Seitliche Fussschutzbleche und Sicherheitsaufkleber.
  6. Hubzylinder mit einem Durchmesser von Ø 50 mm und einem inneren Fallschutzventil

Für jeden Fachmann ist Sicherheit eine unabdingbare Voraussetzung. Aus diesem Grund verfügen alle Inkema Klappkeilrampen über zahlreiche Sicherheitssysteme und entsprechen somit immer den EU-Vorschriften.

Die RH11 Rampe verfügt über folgende Sicherheitselemente:

  • Notstopp: Wird durch den Notstoppschalter oder bei Stromausfall aktiviert.
  • Feste und/oder bewegliche seitliche Fussschutzbleche: sie verhindern, daβ der Fuß zwischen die Plattform und die Grube gelangen kann
  • Sicherheitsaufkleber: Reduzieren das Kollisionsrisiko.
  • Sicherheitsstütze: Verhindert das Schließen während der Wartungsarbeiten.
  • Fallschutzsicherungsventil im hydraulischen Hubzylinder.
  • Plattform mit rutschfester Tränenblechoberfläche.

Kontakt

Fragen Sie uns nach weiteren Informationen über Klappkeilrampe RH11

Dokumentation
Videos
test
RH1 Dock Leveler mit Scharnierlippe

Verwandte Produkte

Möchten Sie uns kontaktieren? Wir stehen Ihnen mit unserer Hilfe gerne zur Verfügung.

BASIC INFORMATION ON DATA PROTECTION:
Treatment responsible: INKEMA SISTEMAS, S.L.
Purpose of processing: Maintain a relationship with the User and send the newsletter.
Legitimation of the processing: Consent of the interested party.
Data retention: They will be kept for as long as there is a mutual interest or for the time necessary for the fulfillment of legal obligations.
Recipients: Service providers or collaborators.
Rights: Right to withdraw consent at any time. Right of access, rectification, portability and deletion of your data and the limitation or opposition to its treatment. Contact details to exercise your rights: inkema@inkema.com
Additional information: You can view the additional information in our Privacy policy

Unsere Kunden